GRÜNE EINKAUFSBROSCHÜRE: Dass Beste aus unserer Nachbarschaft

Die Grünen Favoriten, Meidling, Hietzing und Liesing präsentieren ihre Einkaufsbroschüre für den Süden Wiens mit Tipps für den klimaschonenden, lokalen Einkauf in der Nachbarschaft. Nicht zuletzt die Coronakrise hat gezeigt, wie wichtig regionale und lokale Betriebe sind: Sie decken nicht nur die unmittelbare Versorgung ab, sondern sichern auch Arbeitsplätze in der Nachbarschaft.

Vielfalt im Grätzl – Gesammelte Tipps im handlichen Format

Zu einer lebendigen Stadt gehört ein vielfältiges Angebot an Geschäften und Gastronomie. Nur so entstehen lokale Zentren, in denen sich die Nachbarschaft trifft und sich die Menschen wohlfühlen.
„Das Beste aus unserer Nachbarschaft“ will auf diese bestehende Vielfalt im eigenen Grätzl aufmerksam machen und dazu ermutigen, diese Angebote auch anzunehmen, damit sie auch längerfristig erhalten bleiben.

Auf über 60 Seiten haben die Grünen Bezirksrät*innen interessante Adressen aus dem Süden Wiens zusammengetragen. Mit ihrer Einkaufsbroschüre wollen sie dazu einladen, die eigene Nachbarschaft neu zu entdecken. Am besten zu Fuß oder auf dem Rad! Auf mehreren Karten werden die Tipps in dem praktischen Booklet übersichtlich aufbereitet.

Das handliche Heftchen liegt ab sofort in vielen lokalen Betrieben auf und kann auch direkt bei den Bezirken bestellt werden: [email protected]

Hier kann online in der Broschüre geschmökert werden:  ​​https://issuu.com/1230liesing/docs/die_gruenen_einkaufsguide_2020_liesing

2020 hat uns gezeigt, dass wir das Beste oft in unserer Nachbarschaft finden. Ob Buchhandlung oder Blumengeschäft: während des Lockdowns wurden wir direkt, rasch, unkompliziert und freundlich beliefert. Mit der Broschüre stärken wir genau diese lokalen Betriebe. Erfreulich ist auch der Trend zu mehr Bio und Fair Trade in Lie­sing.

Cordula Höbart

Der Bezirk Liesing

ist vor allem ein traditioneller Produktionsbezirk. Vom Inzersdorfer Industriegebiet im Osten mit dem Großgrünmarkt bis zu den Weingärten in Mauer reicht die Palette, die unser Bezirk zu bieten hat. Die Weine lassen sich in den Heurigen in Mauer und Rodaun genießen. Auf der Karte von Mauer sind unsere speziellen Tipps verzeichnet.

Liesing ist auch Fair Trade Bezirk, wir konnten die Zertifizierung als erster Flächenbezirk erreichen. Als Paradebetriebe  gelten die Schokolademanufaktur Heindl in Inzersdorf und die Kaffeerösterei Alt Wien in Atzgersdorf. Die spezielle Liesinger Röstung ist dabei von herben Charme geprägt. In Liesing ist die traditionelle Vollholztischlerei Simek beheimatet, die auch ein wunderbares Genussregal mit Produkten aus dem 23. Bezirk initiiert hat.

Auch das Bäckergewerbe ist gut vertreten: die Bio-Konditorei Hanauer auf der Breitenfurterstraße, ebenso die nach alter Handwerkskunst produzierenden Szhin Brot und die Bäckerei Schwarz.

Meidling

setzt in seiner Sammlung von Adressen schwerpunktmäßig auf den Meidlinger Markt und die Umgebung der Meidlinger Hauptstraße. Außerdem präsentieren zwei weitere Karten ungewohnte Einblicke: So zeigt eine der Karten die Umgebung des Meidlinger Bahnhofs. Dort haben sich in letzten Jahren innovative neue Betriebe angesiedelt. Man kann z. B. in der Wilhelmstraße bei Wild & Wunder eine großartige Sojasauce erstehen, die dort von der Inhaberin Sirkka Hammer selbst hergestellt wird.

Ein Highlight ist auch eine andere Karte, die rund um die Fußgängerzone etliche TandlerGebrauchtwaren- und Reparaturgeschäfte auflistet. Tatsächlich hat Meidling ungewöhnlich viele gut sortierte Tandlerläden zu bieten und wer weiß schon, dass der Metallbauer in der Singrienergasse Schrauben und andere Ersatzteile einzeln verkauft? Auf diese Weise kann man sich eine längere Anfahrt zum Baumarkt ersparen. Die Broschüre ist voll mit solchen praktischen Tipps und zeigt das vielfältige Angebot im Bezirk auf.

Der Mindestabstand zwischen den Personen wurde beachtet, daher tragen die Personen keinen MNS.

Hietzing

hat in allen Bezirksteilen eine lebendige Grätzlwirtschaft. Viele der kleinen Betriebe gibt es schon seit Generationen und sind der Bevölkerung ein Begriff. Es gibt aber auch laufend Neues aus Handel, Dienstleistungen und Gastronomie zu entdecken, oft mit spannenden und innovativen Konzepten. Im Hietzinger Teil der Einkaufsborschüre stellen wir einige der Geschäfte und Lokale vor. Eine Mischung, wie sie typisch für Hietzing ist: Tradition und Innovation, Altes und Neues zum (Wieder-) Entdecken.

Favoriten

Einkaufen – reparieren – produzieren: in allen Bereichen hat Favoriten viel zu bieten. Auf vier Karten zeigt die Einkaufsbroschüre einige der Highlights aus dem Bezirk: kleinere Betriebe entlang der Gudrunstraße, alteingesessenes rund um den Reumannplatz, spannende neue Betriebe im Sonnwendviertel und biologische Schmankerl aus dem Süden des Bezirks zeigen die Vielfalt von Favoriten.

Im Favoritenteil stellen wir bekannte Betriebe wie den Eisen- und Haushaltswarenhandel Atzler vor, der schon seit über 100 Jahren besteht. Aber auch neu gegründete Unternehmen, die mit dem neuen Sonnwendviertel entstanden sind – wie der Bioladen „Bio Mio“ und das Fachgeschäft für alles rund ums Kind „1100 Kind“. Dass in Favoriten auch hervorragende Landwirtschaft möglich ist, zeigen Betriebe wie der Haschahof und der Prentlhof im Süden.

Skip to content